Montag, 21. April 2014

Für Neugierige: Der 2013er Ferienpass

fepa_feat

Seit 1988 gibt es in Husum einen Ferienpass. Stadtjugendpfleger Bernd Biermann hatte die „Idee“ aus Bochum mit in den Norden gebracht. Schon in den frühen 70er Jahren hatte er selbst jedes Jahr auf den Ferienpass hin gefiebert und Ferien ohne Ferienpass waren keine richtigen Ferien…

Mittlerweile muss sich der Husumer Ferienpass auch nicht mehr vor dem aus dem Ruhrgebiet verstecken. Auf weit über 60 Seiten gibt es unzählige Angebote und Vergünstigungen. Und das Beste: der Pass ist seit 16 Jahren nicht teurer geworden: Für 5 Euro kann der Ferienpässler kostenfrei mit dem Stadtbusverkehr fahren, die Husumer Schwimmbäder und Museen besuchen, viele Besichtigungstermine wahrnehmen, die vierzehntägige Ferienparty am Haus der Jugend mitfeiern und und und…

Mittlerweile kauft den Pass schon die zweite Generation und nicht wenige Husumer Familien legen ihren Urlaub in die zweite Hälfte, damit der Nachwuchs die Ferienparty in den traditionell ersten Ferienwochen mitfeiern kann.

Wenn wir auch nicht das Sommerwetter voraussagen können, eins ist sicher: Der Ferienpass kommt!
Erhältlich ist der Ferienpass zwei bis drei Wochen VOR Ferienbeginn in der Touristinformation in der Innenstadt, an der Information im Husumer Rathaus und bei uns im Haus der Jugend!

Einen Blick in den Ferienpass 2013 könnt ihr hier werfen:


© 2014 Haus der Jugend Husum · Impressum